Vliestapete zum Überstreichen hält viele Strukturen bereit

Vliestapete zum ÜberstreichenBei aller Liebe zur Mustertapete kann es auch immer einmal vorkommen, das Sie nicht die passende Tapete finden. Vielleicht wollen Sie im Hobbyraum oder im Partykeller eher eine Tapete, die Sie mal schnell überstreichen können. Dafür gibt es heute Vliestapete zum Überstreichen. Keine Angst, die Tapeten gibt es in vielen Mustern und Strukturen, so dass Sie auf langweilige Raufasertapete verzichten können. Moderne Strukturen sind der neue Trend bei Vliestapete zum Überstreichen. Da bleiben kaum Wünsche offen.

 

Vliestapete zum Überstreichen lässt sich einfach tapezieren

Der Vorteil der Vliestapete zum Überstreichen ist natürlich das einfache Anbringen. Wie jede andere Vliestapete können Sie die Bahnen direkt an die Wand bringen. Bereiten Sie den Untergrund gut vor und streichen Sie die Wand dick mit Kleister ein. Am leichtesten lässt sich der Kleister mit einer Rolle auf die Wand bringen. Wichtig ist aber, dass Sie den Kleister genau nach Anleitung anrühren. Bitte verdünnen Sie den Tapetenleim nicht. Vlieskleber muss wie Pudding sein. Nun legen Sie die Bahnen in das Leimbett und streichen sie an. Nach dem Trocknen brauchen Sie die Vliestapete zum Überstreichen nur noch in Ihrer Lieblingsfarbe streichen.

 

Trendige Muster machen Räume spannendVliestapete zum Überstreichen

Langweilige Putzstrukturen stehen schon lange nicht mehr im Trend. Auch bei Vliestapete zum Überstreichen sind neue Strukturen gefragt. Wunderschöne Muster und Strukturen finden Sie zum Beispiel in den Kollektionen Rollover Fashion und Rollover Vision. Wunderschöne Motive verbinden sich hier mit exquisiter Ästhetik. Die Tapeten sind nicht nur für den Privatbereich geeignet, sondern gestalten auch Büro, Hotel oder anderen geschäftliche Objekte. Robuste Tapeten im gewünschten Farbton finden viele Einsatzgebiete.

 

Exklusive Muster sind ein toller Hingucker

Bei Vliestapete zum Überstreichen muss es nicht immer die Putzstruktur sein. Moderne Muster wie Blüten, Blätter, Kreise, Wischtechnik oder vieles mehr geben Ihnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Durch die Struktur in Hartschaum wird das Muster nach dem Streichen besonders hervorgehoben. Zwischen Muster und Untergrund entsteht ein Farbunterschied, der das Muster besonders plastisch wirken lässt. Überstreichen können Sie die Vliestapete mit handelsüblicher Acryl- oder Dispersionsfarbe. Farblich lässt sich die Vliestapete zum Überstreichen natürlich ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Versuchen Sie es doch mal mehrfarbig. Überstreichen lässt sich die Vliestapete am besten mit einer Rolle. Mit dieser erreichen Sie alle Ebenen der Vliestapete zum Überstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.