Die teuerste Tapete der Welt hat Konkurrenz bekommen

teuerste TapeteOhne Frage verfügt das sagenumwobene Bernsteinzimmer wohl über die teuerste Tapete der Welt. Das verschollene Kunstwerk wird als „achtes Weltwunder“ bezeichnet. Seit 1979 wird das Zimmer in der Sowjetunion nachgebaut. Unterstützung erhielt sie von der Ruhrgas AG mit 3 Millionen Euro. Sechs Tonnen Bernstein wurden im originalen Bernsteinzimmer verbaut. Am 31.Mai 2003 wurde der Nachbau des Bernsteinzimmers von Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin eingeweiht und ist seit dem 02.Juni 2003 der Öffentlichkeit zugänglich.

Nun hat die Bernstein-Tapete Konkurrenz bekommen. Auf der 49. Kölner Möbelmesse imm cologne wurde eine extra für die Messe kreierte Tapete mit 49 handgeschliffenen, lupenreinen Diamanten vorgestellt, jeder ganze 30 mm im Durchmesser. Das Teilstück der exklusiven Tapetenrolle kostet 25.637 Euro. Mit dem ungewöhnlichen und sehr extravaganten Exponat wollen Hersteller von Tapeten auf den hohen Wert der Wandbekleidungen beim Einrichten aufmerksam machen. Deutsche Tapeten sind inzwischen auch auf internationalem Parket bekannt und bieten eine Vielfalt, die fast grenzenlos zu sein scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.