Landhausstil – nicht nur fürs Wohnen auf dem Land

LandhausstilDer Landhausstil ist über die Jahre immer wieder zu neuem Leben erwacht. Der verträumt romantische Wohnstil hat immer und zu jeder Zeit viele Anhänger. Sehr kompliziert ist der Wohntrend nicht. Beim Einrichten deiner Wohnung brauchst du einfach nur auf natürliche Materialien und Deko zu achten. Auch Farben und Muster sollen der Natur abgeschaut sein.

Kein Wunder, dass die typischen Landhaustapeten mit floralen Motiven versehen sind. Landhausstil, das ist der Duft von Streuobstwiesen, die Farbenpracht von nostalgischen Rosengärten, das schattige Plätzchen im Wald und das Plätschern vom nahen Bach. Landhaus verspricht Entspannung und Entschleunigung, Ruhe und Sinnlichkeit. Was den Landhausstil noch ausmacht, erfährst du hier.

Diese Materialien sind typisch Landhaus

Typisch Landhaus sind natürlich alle Materialien, die aus der Natur kommen. Dazu gehört Holz und Korb, Rattan und Leinen, Wolle und Ton, Keramik und Baumwolle. Außerdem steht die handwerkliche Verarbeitung für den unkomplizierten Wohnstil. Maschinell gefertigte Produkte, denen der Charme fehlt, passen gar nicht zum Landhausstil. Die Natürlichkeit und die Handarbeit machen die Faszination Landhausstil aus. Gedrechselte Möbel, bestickte Tafeltücher, handgeflochtene Körbe – das ist der natürliche Charme.Dazu ein paar Antiquitäten und ein paar Fundstücke vom Flohmarkt.

Landhausstil-Dekoration, gemütlich soll es sein

Blumen, Kerzen, Schalen und Deckchen bestimmen die Dekoration im Landhausstil. Ergänzt werden sie von Emalie, Keramik, Korb, Holz und vielen andere Materialien. Alles, was sich in der Natur findet und natürlich ist, kannst du bei diesem Wohnstil als Gestaltungselement nutzen. Der Blumenstrauß je nach Jahreszeit ist dabei natürlich ein unbedingtes Muss. Besonders toll wirken duftende Wiesenblüten und frische Zweige. Eine Gießkanne aus Zink als Vase gefüllt mit vollblütigen Pfingstrosen – unkomplizierter kann eine Deko kaum sein.

Diese Farben und Muster gehören zum Landhausstil

LandhausstilEin Landhausstil lebt von natürlichen Farben. Die verschiedenen Grüntöne der Pflanzen gehören ebenso dazu wie das Gelb des Strohs, das Blau des Himmels oder das Weiß von Schneeglöckchen und Margeriten. Du kannst deine Räume mit allen Farben ausstatten, die die Natur hergibt. Zu blassen Tönen lassen sich kräftiges Rot, Blau oder Violett kombinieren. Die Farbpalette kennt fast keine Grenzen. Aber auch metallische Farben wie Kupfer und Zink ergänzen den Landhausstil vorteilhaft und geben dem Wohnstil ein nostalgisches Flair.
Bei den Mustern bestimmen florale Elemente den Stil. Aber auch klassische Karos, Streifen und Kleinmuster gehören dazu. Und auch das französische Toile de Jouy ist typisch Landhaus. Das die Landhaus Nostalgie in der Wohnung nicht Halt macht, ist klar. Landhausstil ist ein Wohnstil für Haus und Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.